Chronik

2019

  • Investition in eine neue Laserschneidanlage am Standort Eckernförde
  • punker GmbH feiert 65-jähriges Firmenjubiläum

2018

  • Sieger des MX Awards für Manufacturing Excellence
  • erneute Auszeichnung als “Lieferant des Jahres” durch die RATIONAL AG
  • Konsolidierter Umsatz ca. 53 Mio. €
  • Beschäftigte: insgesamt ca. 380 Mitarbeiter (punker Gruppe)

2017

  • Auszeichnung als “Lieferant des Jahres” durch die RATIONAL AG
  • Konsolidierter Umsatz ca. 48,7 Mio. €

2016

  • Investitionen am Standort Eckernförde: Zusätzliche Laserschweißtechnik, Digitalisierung aller Logistikprozesse
  • Konsolidierter Umsatz: ca. 44 Mio. €

2015

  • Cross Equity Partners AG übernimmt Mehrheit an punker Gruppe von Quadriga Capital Holding Gesellschaft
  • Konsolidierter Umsatz: ca. 40 Mio. €
  • Übernahme des Ventilatorenherstellers Peerless Blowers (USA)
  • Beschäftigte: insgesamt ca. 360 Mitarbeiter (punker Gruppe)

2014

  • punker feiert 60-jähriges Bestehen
  • Investitionen: Erweiterung automatisierte Schweißtechnik
  • konsolidierter Umsatz: ca. 37,5 Mio. €

2013

  • Beschäftigte insgesamt: ca. 320 (punker Gruppe)
  • Konsolidierter Umsatz: ca. 34 Mio. €

2012

  • Eröffnung punker LLC in Hickory, North Carolina (USA)
  • Branding- und Markenprozess
  • Umsatz: ca. 31 Mio. €

2011

Einführung des punker Excellence Programs (PEP) zur Prozessoptimierung

2008

Übernahme der punker GmbH durch die Quadriga Capital Holding Gesellschaft.

2007

Erweiterung des Bürotraktes Werk 2 ( Verwaltung + Konstruktion)

2006

Verbindungshalle 4 (Werk 2 + Werk 3) wird zum Zentralversand

2004

punker feiert 50-jähriges Bestehen

2003

  • Werk 4/ Halle 2 um 1.500 m² erweitert
  • Bis 2003 hat die punker GmbH ca. 100 Millionen Ventilatorräder produziert

2002

Zertifizierung Qualitätsmanagement-System nach DIN ISO 9001-2000

1998

  • Werk 4 /Halle 1 wird zum Zentrallager
  • Gesamtinvestitionen von ca. 2,6 Mio. DM
  • Beschäftigte: ca. 260 Mitarbeiter
  • Umsatz: ca. 43 Mio. DM

1997

Übernahme von Airwheel in Großbritannien führt zur erheblichen Erweiterung im Querstrom-Radprogramm und der Erschließung neuer Märkte

1995

Erweiterung von Werk 2 um ca. 800 m²

1976

Werk 3/Halle 1 (Erwerb der Firma Boysen inklusive Betriebsgelände)

1971

Neubau Werk 2 um die Halle 2 erweitert

1967

Neubau Werk 2/Halle 1

1963

  • Erweiterung Werk 1 um ca. 700 m²
  • Beschäftigte: ca. 75-100 Mitarbeiter
  • Umsatz: ca. 2,8 Mio. DM

1960

Hans und Astrid Flensfelt beim Spatenstich am Niewark

  • Neubau von Werk 1 am heutigen Standort im Niewark in Eckernförde
  • Einrichtung des Labors für Forschung und Entwicklung

1956

Beginn der Fertigung von Ventilatorrädern in gestanzter Ausführung, Stauscheiben, Turbulatoren, Zündelektroden und kompletten Düsenstöcken bzw. Brennerköpfen

1954

  • Gründung der Punker GmbH Apparatebau und Wärmetechnik in Eckernförde durch die Herren Hans Flensfelt und Heinz Stadtlander sowie John Cleason und Hage Börrup-Jörgensen
  • Import und Vertrieb von Ölbrennergehäusen und Zubehör