Fallstudie: energieeffiziente Hallenbelüftung

KUNDE

Europäischer Hersteller von Raumklima-Lösungen

HERAUSFORDERUNG

  • Lieferung von kompletten Lüftereinheiten für Sporthallen (Projektgeschäft)
  • Erhöhung der Energieeffizienz
  • begrenzter verfügbarer Platz
  • fester Projektzeitplan (3 Monate von Auftrag bis Auslieferung)

LÖSUNG

  • Entwurf eines kundenspezifischen Lüftungssystems
  • Umstellen von vorwärts- auf rückwärtsgekrümmte Rädern
  • Lieferung von Lüfterrad, Einströmdüse, lasergeschweißtem, pulverbeschichtetem Gehäuse

ERGEBNISSE

  • 26% Effizienzsteigerung
  • -3 dB Schalldruck
  • 26% weniger Stromverbrauch
  • neu konzipiertes Lüftungssystem, bestehend aus zwei Ventilatoreinheiten
  • Lieferung von 200 Stk. innerhalb von 3 Monaten

Projektüberblick

Dieser europäische Entwickler und Hersteller technologisch anspruchsvoller Heizungs-, Warmwasser- und Klimatisierungslösungen trat an punker mit der Aufgabe heran, innerhalb von nur drei Monaten eine neue und optimierte Gebläseeinheit für eine bestehende Hallenbelüftungsanlage zu entwickeln und zu liefern. Die punker Lösung beinhaltete eine Umstellung von vorwärts- auf rückwärtsgekrümmte Lüfterräder, ein maßgeschneidertes, lasergeschweißtes Gehäuse und die Lieferung kompletter Lüftereinheiten, die eine deutliche Steigerung der Energieeffizienz und eine erhebliche Senkung des Schalldrucks ermöglichen.

Unser Kunde

Unser Kunde ist eines der international führenden Unternehmen für Heiz- und Raumklimalösungen. Das Unternehmen deckt mit seiner breiten Produktpalette Pelletkessel, Wärmepumpen und Solarsysteme ab und bietet ein umfassendes Angebot an Gas- und Öl-Brennwertkesseln sowie Lösungen für die kontrollierte Wohnraumlüftung, im Bereich der Raumklimasysteme und der Wärmerückgewinnung. Die Unternehmensgruppe beschäftigt weltweit 2000 Mitarbeitende.

Herausforderung

Mit diesem zeitkritischen Projekt trat der Kunde im Juli 2018 an punker heran. Für eine bestehende Hallenlüftungsanlage wurde eine lufttechnische Lösung mit einem neuen Betriebspunkt gesucht, die in einer Menge von 200 Einheiten innerhalb eines festen Zeitfensters von nur 3 Monaten geliefert werden sollte. In der bestehenden Anlage wurden bisher zwei Gebläse mit vorwärtsgekrümmten Lüfterrädern der punker Fclassic-Baureihe und vom Kunden gefertigten Gehäusen eingesetzt. Benötigt wurde eine Radlösung mit asynchroner Motordrehzahl für die erforderliche Luftleistung bei gleichzeitiger Erhöhung der Energieeffizienz. Zu den Rahmenbedingungen gehörten auch der begrenzte Platz, der aufgrund des bestehenden Anlagendesigns zur Verfügung steht, und die Forderung, dass die Herstellungskosten der Anlage nicht negativ beeinflusst werden dürfen.

Lösung

Gemeinsam mit den punker-Anwendungsexperten wurden die aerodynamischen Projektanforderungen und der zur Verfügung stehende konstruktive Bauraum diskutiert und auf Basis der umfangreichen Messdatenbank punkers eine Lösung entwickelt. Mit den bis dahin eingesetzten vorwärtsgekrümmten Lüfterrädern konnte der geforderte Betriebspunkt nicht erreicht werden. Die Anwendungstechniker von punker entwickelten eine Alternativlösung auf der Basis rückwärtsgekrümmter Räder der Baureihe R63B2 unter Berücksichtigung des zur Verfügung stehenden Bauraums und der gegebenen Motor-Asynchrongeschwindigkeiten einschließlich eines Gehäuses. Durch den Einsatz der Laserschweißtechnik ist punker in der Lage, komplette Gebläseeinheiten schnell und für den Kunden kostenneutral zu liefern. Die abschließende Analyse der neu entwickelten Gebläseeinheiten auf dem Kammerprüfstand im punker-Labor ergab eine Steigerung des Systemwirkungsgrades um 26% und eine Reduzierung der Geräuschemission um 3 dB.

punker R63B2

R63B2 – geschweißtes Ventilatorrad für den Einsatz in Dachventilatoren (300°C/2h, 400°C2/h, F400, F300, etc,), Einbauventilatoren, Korntrocknung, industriellen Anwendungen, Generatorenkühlung. Verwendung als freilaufendes Rad oder im Gehäuse.

punker WEB | Ventilatorradauslegung

Mit puncat WEB können Sie die Auslegung von Ventilatorlaufrädern direkt auf unserer Website durchführen. Lassen Sie sich passende Laufräder anzeigen, indem Sie Betriebspunkt, Drehzahl und Durchmesser bestimmen und präzisieren Sie Ihre Suche über Laufradtyp, Baureihenauswahl und Energieeffizienz-Anforderungen.

Ermitteln Sie hier das optimale Laufrad.

Ihr Projekt mit punker

Planen Sie auch ein innovatives Produkt, das den Markt revolutionieren wird? Verlassen Sie sich auf die Unterstützung des F&E-Teams von punker. Unsere Ingenieure werden mit Ihnen zusammenarbeiten, um die perfekte lufttechnische Lösung für Ihr Projekt zu finden.

Haben Sie bereits einen detaillierten Überblick über Ihr neues Produkt und können Sie Informationen über Luftleistung, Antrieb und Konstruktionsspezifikationen liefern? Dann senden Sie uns diese Angaben einfach mit dem untenstehenden technischen Fragebogen zu und unser Team wird umgehend aus dem breiten Ppunker-Portfolio geeignete Lösungen für Sie definieren.

Oder suchen Sie einen Sparringspartner, der mit Ihnen gemeinsam Ideen für eine neue oder optimierte Seriengeneration entwickelt und Sie bis zur Serienfertigung begleitet? Dann wenden Sie sich einfach per E-Mail an unsere Anwendungsexperten unter engineering@punker.de.

Technischer Fragebogen

    Firma*:

    Ihr Name*:

    Land*:

    Ihre E-Mail-Adresse*:

    Fon:

    Fax:

    Datum:


    Achtung! Häufig sind alle Einsatzbedingungen nicht oder nur ungenau bekannt. Sie als Anwender müssen sich daher in einem geeigneten Test von der richtigen Ventilatorradauswahl überzeugen. Durch möglichst vollständige Beantwortung der Fragen können wir am schnellsten und sichersten einen ersten Vorschlag unterbreiten. Bitte machen Sie gegebenenfalls weitere Angaben auf einem Beiblatt. Dieser Fragebogen ersetzt in keinem Fall eine technische Spezifikation (TSP).


    1. Allgemeine Angaben

    1.1. Verwendungszweck des Ventilators (Geräte- bzw. Maschinenart, Bahnanwendung, Kompressor, etc.)

    1.2. Bestehen besondere Vorschriften über Sicherheitsbedingungen? (z.B. Ex-Schutz, Unfallgefahr bei Radausfall etc.)

    JaNein

    Bitte nennen Sie die besonderen Vorschriften:

    1.3. Fördermedium und dessen Zustand (z.B. Rauchgase mit t max = 300° C, staubhaltige Luft, o.ä.)?

    2. Luftleistung

    2.1. Volumenstrom
    V' = m³/hcfm

    2.2. Statische Druckerhöhung
    Δpfa = PainWG

    2.3. Einflutig/doppelflutig? &nbsp &nbsp &nbsp einflutigdoppelflutig

    2.4. Dichte des Fördermediums
    rho = kg/m³lb/ft³

    2.5. Max. Mediumtemperatur
    t = °C°F

    2.6. Max. A-bewerteter Schallleistungspegel
    Lw = dB(A)

    2.7. Sonstige technische Angaben (z.B. max. Strömungsgeschwindigkeiten, besondere Kennliniensteilheit etc.)?

    3. Antrieb

    3.1 Ist die Drehzahl wählbar?

    JaNein

    mindestens ; maximal 1/min
    fixe Drehzahl 1/min

    3.2. Direkter Motorantrieb?

    n = 1/min

    3.3. Ist eine maximale Motorleistung vorgeschrieben?

    JaNein

    maximale Motorleistung Pw = kWhp

    3.4 Betriebsart?

    S1 nach IEC 60034-1andere Betriebsart

    andere Betriebsart =

    4. Abmessungen und konstruktive Ausführung des Laufrades

    4.1. Kann ein normales Spiralgehäuse verwendet werden?

    JaNein

    max. Abmessung des Spiralgehäuses:

    4.2. Sind bestimmte Radhauptabmessungen vorgeschrieben?

    JaNein

    Radhauptabmessungen:

    4.3. Nabenbohrung
    Ø d = mm, Passung
    ohne/mit Keilnut?

    mitohne

    4.4. Nabenform und -anordnung (z.B. im Rad, nach außen etc.)

    4.5. Werkstoff Radkörper

    StahlAluminiumandere:

    Anderer Werkstoff:

    4.6. Zusätzlicher Oberflächenschutz

    galvanisiertpulverbeschichtetandere:

    Anderer Schutz:

    4.7. Sonstige Angaben

    5. Bedarf, Preis

    5.1 Sie wünschen ein Angebot für:

    Musterräder: Stück

    (spätere) Serie: Stück/Jahr

    Bestellmenge Stück/Auftrag

    5.2 Geplanter Serienstart TT/MM/JJJJ