Cleva Technologies

Revolutionizing mobile air conditioning

KUNDE

Cleva Technologies (Boca Raton, FL / USA)

HERAUSFORDERUNG

  • Lüfterräder für mobile Klimaanlage
  • Kombinieren von Heizung, Kühlung und Luftbewegung
  • Steigerung der Energieeffizienz und Volumenstrom
  • Schallemissionen auf ein Minimum reduzieren

LÖSUNG

  • Querstromlüfterräder der T-Serie von Punker
  • Gehäusedesign basierend auf den neuesten punker-Entwicklungen
  • Lüfterrad-Anpassung
  • Optimiertes Anlagendesign

ERGEBNIS

  • 10 dB leiser bei gleicher Luftleistung
  • Kombiniertes Kühlen, Heizen, Oszillieren
  • Erhöhung der Einheiten pro Versandpalette

Projektüberblick

Das Ziel unseres Kunden war nicht weniger als die Revolutionierung des Marktes für mobile Klimaanlagen, indem er drei Technologien (Heizen, Kühlen, Luftströmung) zu einer funktionell fortschrittlichen und optisch ansprechenden mobilen Klimaanlage kombiniert. Zu den angestrebten technischen Vorteilen gehörten eine hohe Energieeffizienz, ein erhöhter Volumenstrom und eine reduzierte Geräuschemission bei gleichzeitig kompakter Bauweise. Die Lösung bestand darin, durch den Einsatz von Querstromrädern der punker T-Serie neue innovative Wege zu nutzen, um die Luft so leise wie möglich zu bewegen.

All images (c) Cleva Technologies

Unser Kunde

Cleva Technologies ist ein vielseitiges Ingenieur- und Beratungsunternehmen, das sich der Kombination von Design und Innovation verschrieben hat, um fortschrittliche Technologielösungen für verschiedene Märkte zu schaffen.

Cleva Technologies wurde 2008 gegründet und entwirft und fertigt verschiedene Produkte, darunter Batterien und Energiesysteme (Cleva Power), Klimakontrolle, medizinische und Konsumgüter.

Cleva Technologies hat im letzten Jahr an der Einführung ihres Produkts Vector gearbeitet, der neuesten Innovation in der mobilen Klimakontrolltechnologie.  Die Hauptfunktion von Vector besteht darin, kühle Luft an Orte zu bewegen, die eine Wärmeminderung erfordern.  Vector verfügt über zwei punker Querstromräder der T-Serie, die computergesteuert sind und dem Benutzer eine Rotation von 110 Grad bieten, ohne bewegliche Teile, die bei herkömmlichen Ventilatoren zu sehen sind.

Abgesehen davon, dass der Vector ein Ventilator ist, gehören zu den zusätzlichen Merkmalen die Ultraschallzerstäubung (Einbringung feiner Wasserpartikel in die Luft) zur Erzeugung eines Verdunstungskühlungseffekts und die Heizfähigkeit durch eine verdeckbare Propanbrennstoffquelle.  Vector kombiniert drei Technologien (zwei Vernebelungslösungen und Heizung) in einem Produkt, das in vielen Anwendungen eingesetzt werden kann, um das fortschrittlichste mobile Klimakontrollsystem zu schaffen.

Der Hauptmarkt von Cleva ist der Markt für Mietklimaanlagen.  Der Mietmarkt kauft Produkte in großen Mengen und vermietet sie an Universitäten und Schulen, Partyverleiher, für Veranstaltungen im Freien usw.

Ihr sekundärer oder tertiärer Markt ist die Gastronomie.  Mit der hohen Qualität, der einzigartigen Ästhetik, der kleineren Grundfläche und dem geringen Geräuschpegel wird Vector Restaurants, Hotels und anderen Einrichtungen eine neue Art der Heizung und Kühlung in offenen Räumen ermöglichen, die bisher kein System in einer einzigen mobilen Lösung kombinieren kann.

Herausforderung

  • den Markt der mobilen Klimaregelung revolutionieren
  • Einführung eines Systems mit 3 Funktionen (Heizen, Kühlen, Luftbewegung)
  • ein System herstellen, das energie-effizienter ist und eine kleinere Grundfläche hat
  • eine Möglichkeit schaffen, Cleva’s Prozess sauberer und sicherer für die Benutzer zu machen
  • große Luftmengen bewegen und dabei die Dezibel unter denen der Konkurrenz halten
  • punker Querstromräder spielen eine Schlüsselrolle bei der Geräuschdämpfung

Einige der größten Herausforderungen, mit denen sich das Team konfrontiert sah, war die Suche nach einer Lösung, um große Mengen Kühlluft auf eine proprietäre Weise zu bewegen und zu oszillieren, während gleichzeitig der kleinste Platzbedarf im Vordergrund stand. punker konnte bei diesem Prozess helfen, indem es nicht nur die Querstromräder lieferte. Das punker punker Engineering-Team optimierte das gesamte Systemdesign um die Räder herum.

“Als wir anfingen, punker Ventilatorräder zu verwenden, erzielten wir zwar positive Ergebnisse, aber keine optimalen.  Durch gemeinsam kreative Diskussionen und Tests haben wir den optimalen Luftstrom erzielen können und die Wettbewerbsposition unserer Produkte festigen können, was von Anfang an das gemeinsame Ziel war.

Larry Canipe (CEO – Cleva)

Lösung

Durch Videokonferenzen mit den Vertriebs- und Technik-Teams von punker sowie die Verwendung von Luftströmungsdiagrammen wurde die Positionierung der Räder fein abgestimmt und das Systemgehäuse so gestaltet, dass die Luftströmung optimiert, die Effizienz gesteigert und der Lärmpegel reduziert bzw. die Lärmqualität verbessert wird.  Darüber hinaus unterstützte punker das Cleva-Konstruktionsteam mit unterschiedlich großen Rädern und Modellen als weiteres Mittel für einen verbesserten und gleichmäßigen Luftstrom.

punker bietet zwei Querstromräder (linke und rechte Drehrichtung) pro Einheit für einen zielgerichteten Luftstrom.  Das Cleva-Verkaufsteam beabsichtigt, bei der Markteinführung äußerst aggressiv vorzugehen.  Dadurch wird punker indirekt und direkt in einem weiteren Markt vertreten sein, der durch ein Produkt wie das von Cleva revitalisiert wird.  Viel zu lange war dieser Markt mit der gleichen wiederkehrenden Technologie gesättigt.  Dies ist sowohl für Cleva als auch für punker die Gelegenheit, ein revolutionäres Produkt auf den Markt zu bringen und gleichzeitig ein viel effizienteres, optisch ansprechenderes und umweltfreundlicheres Produkt anzubieten.

Opinions

Seit dem ersten Kontakt mit punker durch Frank Mueller (Area Sales Manager Nord-, Mittel- und Südamerika) sind die Beziehungen ausgezeichnet. Der Vor-Ort-Besuch bei punker LLC in Hickory, NC in der frühen Designphase ermöglichte es Cleva, das Produktkonzept dem punker-Team vorzustellen. Mit der für das Vector-System im Jahr 2020 in Columbia S.C. geplanten, skalierten Fertigung (2000- 5000 Einheiten) ist punker in North Carolina strategisch positioniert, um ein großes Produktvolumen an einem logistisch günstigen Standort zu liefern.  Dank der lufttechnischen Kompetenz von punker konnte das Cleva-Konstruktionsteam das Systemdesign schnell finalisieren und optimieren.

punker T-Series

punker T-Series

Die gleichmäßige Luftverteilung, das niedrige Geräuschniveau und die geringe Einbauhöhe sind die charakteristischen Produkteigenschaften der T-Serie. Die einzelnen Querstromräder sind bis zu einem Durchmesser von 133 mm und Längen bis 1.000 mm verfügbar.