Rauch- und Wärmeabzugsanlagen

Ventilatorlaufräder für Entrauchungsventilatoren

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) können im schlimmsten Fall über Leben und Tod entscheiden. Sie sorgen für einen sicheren Flucht- und Rettungsweg indem sie Rauch und Hitze mittels Rauchgasventilatoren (Dachventilatoren, Jet Fans) abführen. Gerade für RWA-Produzenten gilt es viele Faktoren im Blick zu behalten, um die Sicherheit und Einsatzfähigkeit der Anlagen gewährleisten zu können.

Um die im Brandfall stark mit Rauch und hohen Temperaturen von bis zu 600°C belastete Luft abzutragen ist ein hoher Volumenstrom bei definierten Gegendruck des Abluftkanals zu realisieren. Damit die beim Brand anwachsenden Rauchgastemperaturen nicht zu Funktionsstörungen der RWA-Anlage führen, muss die Funktionalität der eingesetzten Ventilatoren jederzeit gewährleistet sein. Um diese Funktionalität gewährleisten zu können, müssen innerhalb der EU Brandgasventilatoren nach DIN EN 12101-3 bei einem akkreditieren Labor geprüft werden. Mehr zur Zertifizierung erfahren Sie hier.

DIN EN 12101-3 zertifizierte Brandgasventilatoren unterliegen definierten Richtlinien hinsichtlich Produktänderungen. punker gewährleistet mit einem speziellen Produktionsprozess, dass die hohen qualitativen Anforderungen der Norm eingehalten werden.

 

punker Smoke Extraction

Lüfterräder für Dachventilatoren

punker Lüfterräder für Dachventilatoren zeichnen sich durch ein optimales Preis-Leistungsverhältnis aus und eignen sich besonders für Rauchgasventilatoren, die im Brandfall Wärme und Rauch abtransportieren. Die Ventilatorräder erzeugen einen sehr hohen Volumenstrom bei begrenzten Bauraum. Mit den Ventilatorrädern aus Stahl, welche den hohen Temperaturklassen der DIN EN 12101-3 standhalten, bietet punker eine effiziente und leise Option für Dachventilatoren, die gleichzeitig Komfortlüftung als auch Rauchabzug meistern. Dank eines breiten Leistungsspektrums und kundenspezifischer Nabenoptionen können Hersteller von RWA-Anlagen und Entrauchungsventilatoren mit der Smoke Extraction Lösung von punker ihre Komponentenvielfalt reduzieren.

Vorteile
  • Verwendung in zertifizierten Rauchgasventilatoren
  • Energieeffizientes Ventilatorlaufrad ermöglicht Einsparung bei Betriebskosten 
  • Sehr hoher Wirkungsgrad erleichtert Erreichung von ErP Vorgaben für Dual Use Anwendungen
  • Kompakte Bauweise erlaubt platzsparende Installation
  • Einfache Montage und Wartung dank geringen Gewichts  
  • Vielfältige Montagemöglichkeiten dank anpassbarer Nabenausführung
Anwendungen
  • Rauchgasventilator / Brandgasventilator
  • Dachventilator (auch als Dual-Use Anwendung)
  • Entrauchungsventilator
  • RWA-Anlage
Technische Daten
Ausführungen 14 Durchmesser, je eine Breite
Durchmesser 225 mm bis 1000 mm
Fertigungsmaterial Stahl
Einströmdüse ED11
Rad-Motor-Befestigung anpassbare Nabe

 

punker Smoke Extraction

Lüfterräder für Jet Fans

An Ventilatoren für die Garagenentrauchung werden höchste Anforderungen gestellt - und das nicht nur bezüglich der Temperaturfestigkeit, sondern gleichzeitig auch hinsichtlich der Kosten. Der Markt für Entrauchungsventilatoren ist extrem preissensibel.

Mit Garage Ventilation bietet punker Herstellern von Jet Fans und Garagenventilatoren eine Kombination aus Lüfterrad und Einströmdüse mit sehr geringer Bauhöhe. So kann ein kompakter Schubventilator mit minimalem Materialeinsatz und ohne zusätzliche Leitbleche designt werden. Die Serie Garage Ventilation ist auf gängige Motorklassen für 50 Hz und 60 Hz-Netzabdeckung ausgelegt, sodass durch Abstimmung im Gesamtsystem Schubklassen von 50 N bis 100 N abgedeckt werden können - Optimal, um die Komponentenvielfalt zu reduzieren. Dieses Potenzial zur Kosteneinsparung können Hersteller zu einem echten Wettbewerbsvorteil ausbauen.

Vorteile
  • geringe Bauhöhe ermöglicht kompaktes Produktdesign
  • optimale Abstimmung von Ventilatorrad und Einströmdüse
  • einsetzbar in 50 Hz und 60Hz Netzabdeckung
  • je nach Abstimmung auf Gesamtsystem Abdeckung der Schubklassen 50 N bis 100 N möglich
  • variable Einsatzmöglichkeiten helfen, Komponentenvielfalt und Lagerkosten zu senken
Anwendungen
  • Garagenventilatoren
  • Induktionsventilatoren
  • Schubventilatoren
  • Entrauchungsventilatoren
Technische Daten
Ausführungen 2 Durchmesser, je zwei Breiten
Durchmesser 560 mm, 630 mm
Fertigungsmaterial Stahl verzinkt
Einströmdüse ED11
Rad-Motor-Befestigung Taperlock Nabe

 

Downloads

Datenblatt Smoke Extraction

Smoke Extraction Ventilatorräder

Zum Herunterladen anmelden

Datenblätter | Einströmdüsen

Einströmdüse ED11

Zum Herunterladen anmelden

Ein konkretes Angebot erhalten Sie von Ihrem Kontakt im punker Vertrieb

Finden Sie den für Ihre Region zuständigen Ansprechpartner:

Anhand Ihrer IP-Adresse haben wir Nordamerika/Vereinigte Staaten als Ihren Standort ermittelt. Sollte dies nicht korrekt sein, können Sie Ihren Standort links korrigieren, sodass Ihnen der passende Ansprechpartner bei punker angezeigt wird.

Es gibt keinen Ansprechpartner für dieses Land

Detaillierte technische Informationen erhalten Sie von unserem Applikationsexperten

Sebastian Drescher

Applikationsexperte Data Center Cooling & Smoke Extraction & Generator Cooling

Telefon: +49.4351.472.250
Mobil: +49.172.7953.774
E-Mail: drescher@punker.de

...oder schreiben Sie uns!

Hiermit willige ich in die Speicherung und Verarbeitung meiner persönlichen Daten ein. Die nachfolgenden Informationen zur Verarbeitung meiner persönlichen Daten und zum Datenschutz habe ich gelesen und zur Kenntnis genommen.

Zertifizierung

DIN EN 12101-3 Zertifizierung von Entrauchungsventilatoren

In der europäischen Union müssen Ventilatoren zum Rauch- und Wärmeabzug nach Teil 3 der DIN EN 12101-3:2015-12 (Rauch- und Wärmefreihaltung – Teil 3: Bestimmungen für maschinelle Rauch- und Wärmeabzugsgeräte) zertifiziert werden. Die Temperaturfestigkeit der Ventilatoren wird nach DIN EN 12101-3 geprüft und in verschiedene Temperaturklassen eingeteilt, z. B. Temperaturklasse F 200 (Prüftemperatur 200°C, bei einer Prüfzeit von 120 Minuten) oder F 400 (Prüftemperatur 400°C, bei einer Prüfzeit von 90 Minuten). Damit die beim Brand anwachsenden Rauchgastemperaturen nicht zu Funktionsstörungen des Ventilators führen, sollten deshalb immer passende Ventilatoren eingesetzt werden. Welche das genau sind, ist in den Normen der jeweiligen Bauprodukteverordnung geregelt.

Rauchgasventilatoren - kleiner Baustein, große Wirkung

Ventilatorräder erzeugen den benötigten Volumenstrom und sind somit ein wichtiger Bestandteil der RWA – sie sorgen für eine reibungslose Funktion der Brandgasabsaugung und damit auch für die Sicherheit der Menschen im Brandfall. Aber im Gegensatz zur eigentlichen Anlage können Sie nicht separat zertifiziert werden und dürfen nach der Zertifizierung der Anlage nur unter vorgeschriebenen Abläufen geändert oder ausgetauscht werden. Damit Sie als Kunde trotzdem immer auf der sicheren Seite sind und sich voll auf Ihre Rauch- und Wärmeabzugsanlage verlassen können, haben wir den punker RWA-Prozess zur Einhaltung der normativen Vorgaben entwickelt.

Brandgaszertifizierung mit dem RWA-Prozess von punker

1. PRÜFUNG RWA-RELEVANZ

Bei Eingang Ihrer Anfrage prüft der:die zuständige punker-Mitarbeiter:in im Vertrieb, ob es sich bei Ihrer Anfrage um eine Produktanfrage mit Anforderungen nach DIN EN 12101-3 handelt.

2. ERSTELLUNG BENÖTIGTER DATEN

Sollte es sich um eine solche Anwendung handeln, wird der Vorgang an unsere Expert:innen aus dem Engineering übergeben. Sie sind dafür zuständig sich gemeinsam mit Ihnen über die Radauswahl auszutauschen. Nach Festlegung des passenden Produktes stellen wir Ihnen die benötigten Daten für die Festigkeitsnachweise, Bemusterungsprozesse und die Erstellung der Produktzeichnung zur Verfügung.

3. IHRE LÖSUNG

Die aus diesen Gesprächen gewonnenen Erkenntnisse fließen dann in die Arbeitspapiere ein, auf deren Basis wir Ihre Lösung produzieren. Dadurch wird sichergestellt, dass die Ventilatorräder gemäß Ihren Anforderungen zur Erfüllung Ihrer Zertifizierung nach DIN EN 12101-3 hergestellt werden.

10 Mythen rund um die Zertifizierung nach DIN EN 12101-3:2015

Leider gibt es immer wieder Falschannahmen rund um den Einsatz von Ventilatoren zum Rauch- und Wärmeabzug im Rahmen der DIN EN 121013:2015. Das führt nicht nur zu internen Unsicherheiten, sondern kann auch dazu führen, dass Ihre Anlage den Zertifizierungsprozess nicht übersteht. Damit Sie wissen, was geht und was nicht, haben wir die kritischsten Annahmen rund um die Zertifizierung von Rauchgasventilatoren mit radialen Lüfterrädern für sie zusammengestellt und und überprüft.

zum Beitrag

Hier können Sie uns demnächst treffen

Samstag, 03.12.2022

Treffen Sie unser Team bei der LAMMA in Birmingham, UK

LAMMA ist Großbritanniens größte Messe für Landmaschinen und Agrartechnologie. Unser Team ist vor Ort und freut sich darauf, einen Termin mit Ihnen zu vereinbaren.

Weiterlesen

Freitag, 02.12.2022

Begegnen Sie punker auf der ISH in Frankfurt

Auf der Weltleitmesse für Wasser, Wärme, Luft präsentiert punker vom 13. bis 17.03.2023 die neuesten energieeffizienten Ventilatorräder für die allgemeine Gebäudebelüftung, die Klimatisierung von Rechenzentren sowie Rauch- und Wärmeabzugsanlagen.

Weiterlesen

Gesamte Meldungen ansehen