Kleine Roboter-Fans bei punker

35 kleine Roboter-Fans haben uns während ihrer Sommerferien besucht, um sich große Roboter bei der Arbeit anzuschauen.

Ferienspaß_Robs2

Die Aktion “Ferienspaß” in Eckernförde bietet während der Sommerferien an jedem Tag bis zu 20 verschiedene Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche an. Besonders viele Kids begeistern sich in diesem Jahr für Kurse, in denen “Mindstorms”-Roboter des Spielzeugherstellers Lego gebaut und programmiert werden.

35 dieser Roboter-Fans sind auf den Geschmack gekommen und haben sich am vergangenen Freitag angeschaut, wo die großen Brüder dieser intelligenten Maschinen bei punker zum Einsatz kommen.  Markus Oberle, Leiter der Auftragserfüllung, und Hans-Peter Hagge, Leiter der Vorfertigung, nahmen die Ferienspaßler in zwei Gruppen auf eine Entdeckungsreise durch die punker-Welt – und wurden mit einigen sehr schlauen Fragen konfrontiert:

  • Forschung und Entwicklung: wie werden Eure Ventilatorräder im Labor auf den Prüfstand gestellt? Wie viele Wochen dauert es, bis ein Rad auf dem Langzeitprüfstand auseinander fliegt?
  • Werkzeugbau: wer baut eigentlich die Maschinen, mit denen ihr Eure Laufräder baut? Und wie lange dauert das?
  • Vorfertigung: aus welchen Einzelteilen bestehen die fertigen Ventilatorräder eigentlich? Und mit wieviel Kraft wird aus einem Stück Metall eine Radschaufel gepresst?
  • Kleinradfertigung: Was kostet das kleinste punker-Rad? Und wieviel davon sind Materialkosten?
  • Großradfertigung: was können die großen Roboter bei punker? Wie lange dauert es, sie zu programmieren? Wie stark sind sie? Wieviel Strom verbrauchen sie?

Und über diese Fragen haben wir uns ganz besonders gefreut:

“Wann kann ich bei Euch ein Praktikum machen?”

“Welche Berufe kann man bei Euch lernen?”

“Habt ihr im nächsten Jahr einen Ferienjob für mich?”